Schöne Gestaltungsideen für Ihre Hochzeit ♡

Entwickeln Sie gemeinsam ein Konzept für Ihren ganz Besonderen Tag

Sie stehen nun vor einem großen wie auch bunten Baukasten. Ihnen sind im Grunde keine Grenzen gesetzt, was den Ideenreichtum und die Kreativität betrifft. Stellen Sie es sich vielleicht so vor, als würden Sie vor einem großen Korb mit bunten Bausteinen stehen. Sie beide packen diesen Korb an den Henkeln und schütten ihn zusammen aus. Vor Ihnen baut sich nun ein ganzer Hügel mit vielen, vielen Bausteinen auf. Daraus soll nun Ihr ganz besonderer Tag, Ihre Hochzeit werden. Das erscheint im ersten Moment erst einmal vielleicht sehr schwer, doch das ist es gar nicht. Die Bausteine erleichtern Ihnen das Basteln sogar.

Erinnern Sie sich, falls Sie Zweifel hegen, dass Sie sich auf die Planung unglaublich freuen dürfen und auch sollen. Sie haben die Chance, diesem Tag einen ganz besonderen und persönlichen Charakter zu verleihen. Und dabei haben Sie keine Vorgaben. Sie als Brautpaar führen Regie.

 

Das Konzept für Ihre persönliche Traumhochzeit

 

Als Erstes denken Sie sich einen roten Faden für Ihre Hochzeit aus, der Sie bis zum Ende der Planung begleitet und immer wieder führen wird. Es gibt kaum eine Hochzeit, die kein spezielles Thema mit sich brachte. Sei es die Ritterburg, das Schloss, eine Almhütte oder das Meer. Oder vielleicht die Schulterpolster und deren Farbmuster von dem Prinzen auf der Pralinenschachtel, Sie erinnern sich?

Nehmen Sie sich als Beispiel bekannte Marken aus aller Welt. Deren Firmenlogo besteht nicht nur aus Zeichen und Buchstaben, sondern auch aus ganz bestimmten Farben, die sich immer wiederholen. Das ist der so genannte Wiedererkennungswert, auf den damit abgezielt wird. So wird zum Beispiel das goldene M einer bekannten Fastfoodkette niemals rosa oder blau sein. Auch der geschwungene Schriftzug von Coca-Cola ist ein so genannter Wiedererkennungswert.

Ihre Aufgabe besteht nun darin, ein Thema zu finden, das Ihren persönlichen roten Faden enthält und den damit verbundenen Wiedererkennungswert. Etwas, dass Sie als Brautpaar verbindet und für Sie gleichermaßen einen symbolischen Wert darstellt. Öffnen Sie Ihre Gedanken, schaffen Sie Grenzen in Ihrem Kopf ab. Das macht unglaublich großen Spaß und Freude. Sie werden überrascht sein, wie viele Ideen sich hinter diesen Grenzen verstecken.

Haben Sie erst einmal ein Thema und den dazugehörigen roten Faden gefunden, wird dieser kleine Einfall zu einer Lawine an Ideen heranwachsen. Glauben Sie nicht daran, dass Sie so etwas nicht können, das schafft nur neue Grenzen. Sie können etwas ganz Wundervolles kreieren. Verlassen Sie sich auf Ihre Fantasie, denn vergessen Sie nicht: Zur Inspiration halten Sie das mächtigste und stärkste Werkzeug bereits in Ihren Händen: Die Liebe.

 

Tipps, die Ihre kreative Lawine ins Rollen bringen wird

 

  • Beginnen Sie beide ganz simpel mit Ihren Lieblingsfarben. Schreiben Sie sie auf, und wenn das nicht ausreicht, dann malen Sie sie mit Buntstiften auf ein Blatt Papier. Dabei können Sie gleich erkennen, wie diese Farben zusammenarbeiten.
  • Haben Sie ein Farbschema gefunden, dann lassen Sie sich davon inspirieren. Denken Sie an ein Thema, das zu Ihnen und diesen Farben passen könnte. Dabei können Sie vielleicht an den Ort zurückdenken, an dem Sie sich beide das erste Mal begegnet sind. War es am Meer, so könnte Blau und Sandbraun eine schöne Farbkombination abgeben. Und dabei hätten Sie schon gleich ein Thema gefunden. Oder war es vielleicht an einer Straßenecke, als Sie gerade in ein Taxi einstiegen? Daraus ergibt sich zum Beispiel das eierschalende Gelb des Taxis als mögliches Thema und Faden. Trafen sich Ihre Augen das erste Mal im Kino oder Theater? Wundervoll. Wie wäre es mit einer Kinoatmosphäre als Thema, oder einer Theaterbühne?
  • Leuchten Sie auch Ihre gemeinsamen Hobbys und Berufe ab. Hieraus lassen sich ebenso Themen ziehen.
  • Berücksichtigen Sie die Jahreszeit, in der Sie den Bund fürs Leben eingehen werden. Ist es vielleicht der Herbst? Dann ist das Azurblau des Himmels und das Braungold der Blätter eine wundervolle und naturnahe Farbkombination. Zudem bieten alle Jahreszeiten wundervolle Themen wie auch Farben an. Die Natur weiß, was Schönheit ist.
  • Weiter können Sie sich beide überlegen, ob die Möglichkeit bestünde, ganz besonders schöne Ereignisse aus Ihrem bisherigem Leben als Thema zu wählen, die nicht unbedingt mit Ihnen als Paar in einem Zusammenhang stehen müssen.
  • Haben Sie ein paar Themen gefunden, schreiben Sie diese ebenfalls auf und überlegen sich gemeinsam, wie Sie diese umsetzen können und ob sie umsetzbar wären. Haben Sie sich dann für ein Thema entschieden, kann es mit der Planung voran gehen.
  • Lassen Sie das Thema und die Farben gedanklich immer wieder durch Ihren Kopf laufen. Betrachten Sie die Einladungen, die Tischkärtchen und Blumengestecke vor Ihrem geistigen Auge, und rufen Sie sich immer wieder und wieder das Thema hervor. Das hilft Ihnen dabei, den Faden nicht zu verlieren. Sie werden sehen, dass Sie ganz plötzlich tausende Ideen haben, die sich immer wieder neu formieren werden. Der rote Faden holt Sie sicher zur Grundidee zurück. Deswegen ist er bei der Planung so wichtig. Ist es nicht wundervoll, dass Sie jetzt bereits die ersten Ideen haben? Und diese Freude darüber ist nur ein Bruchteil an der Liebe, die Sie gefunden haben.

Post your Comments

logged inYou must be to post a comment.